Pressemitteilung

Positive Resonanz für „Cheese Challenges“: Bel fördert Expertise von Thekenfachkräften und sorgt für außergewöhnliche Markenerlebnisse

Grasbrunn, 12.12.2018 – Nach dem erfolgreichen Start in 2017 hat die Bel Deutschland GmbH auch in diesem Herbst wieder Thekenfachkräfte aus dem Lebensmitteleinzelhandel zu einem interaktiven Event eingeladen. Unter dem Motto „Cheese Challenge“ fanden diesmal gleich drei Veranstaltungen in den Ballungsräumen Hamburg (10.10.), Frankfurt (17.10.) und Düsseldorf (20.11.) statt. Ziel war es, Hintergrundwissen zu den Marken LEERDAMMER® und Bonbel® zu vermitteln und die Beziehungen zwischen Außendienst und Thekenfachpersonal zu stärken. Gleichzeitig sorgten Experten wie Küchenprofi Martin Baudrexel und Teleshopping-Queen und Kabarettistin Andrea Volk für inspirierende Unterhaltungsmomente. Rückblickend kann sich Bel über eine sehr positive Resonanz freuen.

„Cheese Challenge“

In den drei Locations „Sturmfreie Bude“ in Hamburg, „Out Of Office” in Frankfurt sowie „Sturmfreie Bude“ in Düsseldorf drehte sich für einen Tag alles um das Thema Käse. Unter dem Motto „Cheese Challenge“ verwandelten sich die Räumlichkeiten, die nicht zuletzt durch ihr modernes Ambiente punkten konnten, in einen einzigartigen Schauplatz für Käseexperten. Im Fokus standen dabei die Thekenprodukte der Marken LEERDAMMER® und Bonbel®. Die Gäste konnten sich über ein abwechslungsreiches Programm mit wertvollen Tipps und Hintergrundinformationen für ihre Arbeit an der Käsetheke und jede Menge Spaß und Unterhaltung freuen. Den Rahmen bildeten fünf Stationen mit unterschiedlichen Themen und Aufgaben. Zwei besondere Highlights waren dabei das „Bel Kochstudio“ sowie die „Verkaufsberatung“, die dank ihrer prominenten Besetzung auf große Begeisterung stießen: Während Profi-Koch Martin Baudrexel gemeinsam mit den Thekenfachkräften ein exklusives Menü mit LEERDAMMER® und Bonbel® kochte, lud Teleshopping-Expertin und Kabarettistin Andrea Volk zu einer interaktiven Verkaufschallenge ein. Auch die weiteren Stationen boten Erlebnisse und viele wissenswerte Informationen: Bei „Bel‘s Marken an der Theke“ bekamen die Teilnehmer nützliches Hintergrundwissen zu DNA und Geschichte der beliebten Marken LEERDAMMER® und Bonbel®. An der Station „Bel‘s Partner-Bauernhöfe“ hatten die Gäste darüber hinaus die Möglichkeit, sich mit Partnerbauer Edwin Schiller über seinen Alltag als Milchlandwirt auszutauschen und erhielten Infos zur LEERDAMMER® „Initiative für Weidehaltung“. Am „Bel Käsewerk“ konnten sich die Gäste an einer modernen Multitouch-Theke durch verschiedene Informationen zur Bel Gruppe und ihrer Käse-Produktion klicken.

Erfolgreiche Umsetzung: Positive Resonanz von den Teilnehmern

Pro Event haben gut 30 Thekenfachkräfte aus dem Lebensmitteleinzelhandel teilgenommen. Dass die Events ein Erfolg waren, hat nicht nur die gute, ausgelassene Stimmung während der Veranstaltung gezeigt, sondern auch die positive Resonanz der Gäste am Ende des Events. Martin Schygulla, Geschäftsführer der Bel Deutschland GmbH, ist mit dem Ergebnis mehr als zufrieden: „Die positive Resonanz spricht hier wirklich für sich und zeigt, dass wir unser Ziel erreicht haben, den Gästen wertvolles Know-How für ihre tägliche Arbeit zu vermitteln, welches sie nun direkt einsetzen können. Darüber hinaus konnten auch die Beziehungen zwischen Außendienst und Thekenfachkräften gestärkt werden.“


Für Rückfragen:


Über LEERDAMMER®:

LEERDAMMER® ist mit einem breiten Portfolio im Selbstbedienungsregal sowie an der Theke präsent, genießt in Deutschland eine sehr hohe Markenbekanntheit (99%)* und ist Marktführer in der Gelben Linie.**

Über Bel:

Die Bel Gruppe ist weltweit einer der führenden Hersteller im Segment Markenkäse und bedeutender Akteur im Bereich der gesunden Snacks. Das Portfolio von differenzierten, international bekannten Marken wie Die lachende Kuh®, Kiri®, Mini Babybel®, Leerdammer® und Boursin® sowie mehr als 20 lokalen Marken, ermöglichte es der Gruppe, im Jahr 2017 einen Umsatz von 3,3 Milliarden Euro zu erwirtschaften. 12.700 Mitarbeiter in mehr als 30 Ländern tragen zum Erfolg der Gruppe bei. Die Produkte der Bel Gruppe werden in 32 Werken produziert und in über 130 Ländern verkauft.

Die in Grasbrunn bei München ansässige Tochtergesellschaft Bel Deutschland GmbH ist für den Vertrieb der Produkte in Deutschland und Österreich verantwortlich. Das Unternehmen verzeichnete im Jahr 2017 einen Umsatz von 273 Millionen Euro und beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter.


Quellen: *Ipsos Brand Health Tracking, Juli 2018. **Nielsen, umsatzstärkste Marke Gelbe Linie Total (SB + Theke), 2017.